Kaschubische Noten

Themenweg in Wejherowo

To je krótczi, to je dłëdżi, to kaszëbskô stolëca.
To są basë, to są skrzëpczi, to òznôczô Kaszëba.
Òznôczô Kaszëba, basë, skrzëpczi,
krótczi, dłëdżi, to kaszëbskô stolëca…

(Das ist kurz, das ist lang, das ist die kaschubische Hauptstadt.
Das ist ein Bass, das ist eine Geige, das kennzeichnet einen Kaschuben.
Das kennzeichnet einen Kaschuben, Bass, Geige,
kurz, lang, das ist die kaschubische Hauptstadt…)

Themenweg

Der Weg der Kaschubischen Noten (das sogenannte Kaschubische Alphabet) besteht aus 14 Granitsäulen, die nach kaschubischem Muster mit Buchstaben und Zeichen versehen sind und von Messingtafeln gekrönt werden. Man findet sie unter anderem auf dem Markt von Wejherowo, im Majkowski-Park (wo das kaschubische Lied mit Akkordeon-Begleitung von einem Denkmal aus zu hören ist), an der Philharmonie und auf dem Kalvarienberg.